Zurück zur Übersicht

Impedanzkontrollierte FFC Kabel

Impedanzkontrollierte High-Speed FFC Kabel für optimale Übertragungseigenschaften!

Die Nachfrage nach leistungsstarken Flachbandkabeln, die für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungen geeignet sind und der LVDS-Technologie entsprechen – ohne einhergehenden Signal-Qualitätsverlust – steigt stetig. Mit zunehmender, höheren, seriellen Datengeschwindigkeiten wird die Aufrechterhaltung der Signalintegrität und der Qualität schwieriger oder erst gar nicht erreicht. Hier sind impedanzkontrollierte Folienkabel die richtige Wahl! Impedanzkontrollierte FFC Kabel sind von einer Seite mit einer Schirmfolie beschichtet, diese Folie besteht aus einem Aluminium und PET laminierten Band. Induktive und kapazitive Eigenschaften der Leitung werden so auf die geforderte differentielle Impedanz, überwiegend 100 Ohm, eingestellt.

Für eine EMV-Optimierung sind impedanzkontrollierte FFCs nur bedingt geeignet, da hier keine Schirmanbindung vorgenommen werden kann. Hier sollten Sie eine geschirmte FFC Lösung wählen. Informationen zu unseren geschirmten Folienkabeln finden Sie hier.

Wir können Ihnen Folienkabel mit kontrollierter Impedanz in den Rastern 1.00 und 0.50 mm anbieten. Unsere Mindestabnahmemenge liegt bei 250 Stk. Unterschiedliche Längen und weitere kundenspezifische Eigenschaften können wir selbstverständlich jederzeit für Sie möglich machen.

Vorteile:

  • Der Einsatz von teurem Abschirmmaterial kann minimiert werden.
  • Wettbewerbsfähige FFC Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung beziehungsweise Aufrechterhaltung der bestehenden EMI- & ESD-Leistung.
  • Hochgradig kundenspezifisch anpassbar, um verschiedene Impedanz-Designspezifikationen zu erfüllen.
  • Konformität mit verschiedenen Standards für serielle Hochgeschwindigkeits-Datenverbindungen.

Schauen Sie gerne bei unserem impedanzkontrollierten FFC Artikel vorbei!

Verwandte Produkte